Anreisedatum 23
Okt
Abreisedatum 24
Okt
Personen 2
Kinder 0

Wirkungsvolle Heilkräuter und gesunder Genuss Wild- und Heilkräuterkunde mit Herstellung von Salbe, Kräutersalz und -likör mit anschließendem Geschmacks-Erlebnis

Wir bewegen uns am Gelände rund um den Luftkurort Partschinser Wasserfall, wo schmackhafte und heilsame Kräuter in üppiger Vielfalt wachsen und gedeihen. Allein der Anblick des beeindruckenden Kraftplatzes Wasserfall vermittelt Wohlbefinden und innere Balance. 
Bei der Verkostung und Wissensvermittlung mit der Kräuterpädagogin Martha Stieger erfahren wir Nützliches wie Kurioses rund um die Anwendung und Nutzung der verschiedenen Wildkräuter. Das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen wurde bereits von unseren Vorfahren zum Zwecke der Vorbeugung und Genesung angewandt. Hier dürfen wir nun selbst Hand anlegen und aus Pflanzen, Blüten oder Wurzeln eine wohltuende Salbe herstellen, feines Kräuter-, oder Blütensalz mischen und nach eigenen Vorlieben einen geistreichen Kräuterlikör oder einen Magenbitter ansetzen. Den genussvollen Abschluss bildet ein schmackhaftes Kräutergericht, das nach den lehrreichen Stunden serviert wird. Die perfekte Balance von Wissen und Genuss!

Expertin: Martha Stieger ist zertifizierte Kräuterpädagogin, Aromaberaterin und Natur Coach. 
Jeden Dienstag (außer  04.04., 11.04., 02.05., 23.05.,10.10., Mittwoch) - Euro 20,00

Die saftigste Seite Südtirols Führung durch die Partschinser Apfelanlagen inkl. Verkostung

Gala, Kanzi, Fuji, Red Delicious – hinter diesen klangvollen Namen verbergen sich vier der insgesamt 18 Apfelsorten, die in den sonnigen, von Bauernhand gepflegten Obstgärten Südtirols gedeihen. Knackig, saftig und frisch, bekannt als Vitaminbombe und weit über die Landesgrenzen hinaus beliebt, gibt es doch noch so viel über den Südtiroler Apfel zu berichten. Oder hätten Sie gewusst, dass der Apfel ursprünglich aus Kasachstan kommt? Und dass jeder dritte Bioapfel in Europa in Südtirol geerntet wird?
Gemeinsam mit Obstbäuerin Christine geht es auf Entdeckungsreise durch die heimischen Apfelfelder. Charmant und gekonnt vermittelt die Fachfrau Wissenswertes wie Kurioses rund um die Apfelwirtschaft in Südtirol, den biologischen & integrierten Anbau, die verschiedenen Sorten, die ausgeklügelten Methoden des naturnahen Pflanzenschutzes und die geschützte Herkunftsangabe.  
Bei der anschließenden Verkostung der verschiedenen Apfelsorten lässt es sich genüsslich über Geschmack, Konsistenz und persönliche Vorlieben fachsimpeln. Außerdem bleibt genügend Zeit für Fragen an die Fachfrau. 

Experten: Christine Schönweger, Felix von Sölder
Freitag

Zimmer auswählen & buchen
Entdecken