menu

Spronser Seen – Rundwanderung in den Bergen über Meran

Schimmernde Juwelen im Herzen des Naturparks Texelgruppe

Die Spronser Seenplatte ist ein Highlight unter den Wanderungen im Naturpark Texelgruppe. 9 wunderschöne Bergseen unterschiedlicher Größe und Farbgebung schmiegen sich wie Juwelen zwischen den Bergspitzen und Mulden der Almwiesen in die beeindruckende Gletscherschliff-Landschaft. Langsee, Grünsee, Schwarzsee, Milchsee, Eissee usw. spiegeln die Farben des Himmels und der Landschaft ringsum und schimmern wie bunte Edelsteine.

Von der Leiter Alm ausgehend führt der Weg Nr. 24 zum Hochgangschutzhaus und von dort steil aufwärts zur Hochgangscharte (2441 m), nur für Schwindelfreie, von der Scharte links abzweigend führt der Weg oberhalb des Langsees entlang (2 km) bis zum Grünsee, und von dort auf dem Weg Nr. 6 ins Spronsertal zur Oberkaser Alm auf (2131 m; im Sommer geöffnet). Rechts vorbei kommt auf Weg Nr. 22 an der Kaser- und Pfitscherlacke vorbei, und geht dann mäßig ansteigend zum Karjoch 2230 m (Taufenscharte) hinauf. Nun folgt ein steiler, kehrenreicher Abstieg zur Leiter Alm. Die Rundwanderung kann auch in umgekehrter Reihenfolge gemacht werden.

Schwierigkeitsgrad: schwieriger Bergweg, Gehzeit: 5-6 h, Höhenleistung: 1177 m